Fr., 20.09.2019

Für die Weistropper steht am kommenden Samstag ein schweres Auswärtsspiel auf dem Programm, wenn man zu Gast bei der SpG Gohlis/Kreinitz II ist. 

Die SpG ist nicht gerade als Lieblingsgegner des WSV einzustufen – in vier Spielen seit dem Abstieg in die Kreisklasse 1 anno 2017 gab es lediglich einen Sieg, bei einem Unentschieden und zwei Niederlagen. Der Sieg war zwar einer der höchsten in der Weistropper Fußballgeschichte, endstand aber auch unter mithilfe der Gegner, welche lediglich mit 9 Mann anreisten. Dies wird im Spiel am Samstag unter Garantie nicht der Fall sein. Der Gastgeber ist mit zwei Siegen stark gestartet, musste am letzten Spieltag allerdings etwas überraschend eine deutliche 1:4-Schlappe beim SV Baßlitz einstecken. Besonderes Augenmerk sollte die Defensive des WSV auf den derzeit besten Stürmer der Liga, Sebastian Racz (5 Treffer), legen. 

Für die Weistropper gilt es indes, den Lauf aus den letzten Spielen mit einem weiteren Sieg fortzusetzen und mit dem gewonnenen Selbstvertrauen die Auswärtsaufgabe anzugehen. Dabei werden allerdings einige Stammkräfte fehlen – mit Exner, Ladwig, Müller, Schröder und Kroschwald fehlen wichtige Spieler. Kompensiert werden sollen die Ausfälle durch die Comebacks von Hiller und Freund, welche nach Verletzung bzw. Urlaub dem Trainerteam wieder zur Verfügung stehen. 

Anstoß für das Spiel ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Gohlis.

Die weiteren Spiele am Wochenende:

Samstag, 21.09.

09:00 Uhr

Coswiger FV - E2-Junioren

11:00 Uhr

TSV Garsebach - D-Junioren

Sonntag, 22.09.

09:00Uhr

SV Deutschenbora - F-Junioren

11:00 Uhr

E1-Junioren - Großenhainer FV

14:00 Uhr

SG Miltitz - Zwoote

 

Die Ergebnisse vom letzten Wochenende

 

 

1. Männer LSV Barnitz II 8:0

Bericht / Bilder

2. Männer     spielfrei
Alte Herren SG Gittersee 1:1  
D-Junioren Berbisdorfer SV 5:2  
FSV Wacker Zehren E1-Junioren 0:1  
TSV Garsebach E2-Junioren  1:0  
F-Junioren Fortschritt Meißen 1:0  

Fr., 13.09.2019

Nach dem spielfreien Wochenende erwartet der Tabellenführer aus Weistropp am kommenden Samstag den Aufsteiger aus der Kreisklasse 2, den LSV Barnitz II.

Die zweite Vertretung des LSV ist als Aufsteiger recht ordentlich gestartet - gegen GW Ebersbach unterlag man im ersten Spiel - trotz zweimaliger Führung - erst durch einen Treffer in der 94. Minute mit 2:3. Im nachfolgenden Heimspiel gegen den SV Baßlitz konnte man wieder in Front gehen, kassierte dennoch in der Schlussphase erneut das Gegentor, wodurch es nur zu einem Punktgewinn reichte. Der reicht momentan zum 8. Tabellenplatz.

Anders hingegen der WSV - mit zwei Siegen aus zwei Spielen und einem Torverhältnis von 8:0 ist man sehr gut aus den Startlöchern gekommen und steht zzt. an der Spitze der Tabelle. Dennoch sollte kein Gegner unterschätzt und mit der nötigen Ruhe und Konzentration in jedes Spiel gegangen werden. Wenn man die Euphoriewelle der letzten Wochen mitnehmen kann, sollte aber auch am Samstag nur ein Sieg zählen, um weiterhin vom Platz an der Sonne in der Tabelle grüßen zu können. Dem Trainerteam steht erneut ein breiter Kader zur Verfügung, mit Freund (Urlaub), Hiller (verletzt) sowie Ladwig und Pietzsch fehlen dennoch wichtige Stützen, die es zu kompensieren gilt. Nichtsdestotrotz heißt es am Samstag wieder volle Kraft voraus, um die kleine Siegesserie noch weiter auszubauen.

Anstoß ist Samstag, 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Weistropp. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von der Seitenlinie sowie ein spannendes Spiel.(PM)

 

Die weiteren Spiele am Wochenende:

Samstag, 14.09.

09:30 Uhr

D-Junioren - Berbisdorfer SV

11:30 Uhr

Alte Herren - SG Gittersee

Sonntag, 15.09.

09:30Uhr

F-Junioren - SV Fortschritt Meißen-West

10:30 Uhr

FSV Wacker Zehren - E1-Junioren

11:00 Uhr

TSV Garsebach - E2-Junioren

 

 

Die Ergebnisse vom letzten Wochenende

 

 

SV "20" Koselitz 1. Männer 0:3 Bericht
TSV Garsebach II 2. Männer 3:3  
Alte Herren SG Bühlau 09 -:- Absetzung
SV Traktor Kalkreuth D-Junioren 3:10  
E1-Junioren Coswiger FV II 1:0  
E2-Junioren SV Deutschenbora  0:1  
TSV 1862 Radeburg F-Junioren 0:1  

 

 

 

 

 

 

Fr., 30.08.2019

Genau 57,6 Km liegen zwischen den beiden Sportplätze der beiden Teams, die sich am Wochenende gegenüber stehen -  der WSV ist zu Gast beim SV "20" Koselitz. Die zweitlängste Auswärtsfahrt führt die Jungs aus Weistropp zum letztjährigen Absteiger aus der Kreisliga Meißen. Trotz der sportlichen Rettung im Abstiegskampf, musste der SV aufgrund der Nichterfüllung der Nachwuchsmannschaftspflicht in die Kreisklasse Staffel 1 zwangsabsteigen. Der Start in die neue Saison ist dabei gründlich in die Hose gegangen. Trotz einer komfortablen 2:0-Führung beim SV Baßlitz, konnten die Gastgeber in der Schlussviertelstunde noch das Spiel drehen. Zum ersten Heimspiel der Saison werden die Gastgeber daher besonders motiviert sein, um die ersten Punkte aufs Tableau zu bringen.

Ganz anders dagegen der Saisonstart des WSV - mit einer überzeugenden Leistung konnte der SV Borna zuhause deutlich mit 5:0 geschlagen werden. Bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis durchaus auch höher ausfallen können. Nichtsdestotrotz heißt es gerade jetzt, weiter fokussiert zu bleiben und die Anfangseuphorie mitzunehmen. Das Gastspiel in Koselitz wird den Jungs alles abverlangen. Fehlen werden an diesem Wochenende u.a. Hiller, Rehn (beide verletzt), Freund (Urlaub) sowie Schröder (krank). Zur Verfügung stehen diese Woche indes mit Müller, Kroschwald und Pietsch erfahrene Spieler, die noch in der Vorwoche fehlten. Ansonsten kann das Trainerteam auf die altbewährte Elf setzen.

Wir freuen uns auf unsere erste Auswärtsreise und auf ein hoffentlich spannendes und hochklassiges Spiel. Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr. (PM)

 

Die weiteren Spiele am Wochenende:

Samstag, 31.08.

10:00 Uhr

SV Traktor Kalkreuth - D-Junioren

11:30 Uhr

Alte Herren - SG Bühlau 09

 

Sonntag, 01.09.

09:00Uhr

TSV 1862 Radeburg - F-Junioren

09:30 Uhr

E2-Junioren - SV Deutschenbora

11:00 Uhr

E1-Junioren - Coswiger FV II

13:00

TSV Garsebach - Zwoote

 

   
Raumaustatter Kretschmar
   
   
   
© Weistropper SV