Fr., 10.05.2019

Nach dem Kantersieg vom letzten Wochenende zieht es die Jungs des WSV am kommenden Wochenende zum Tabellenschlusslicht Berbisdorfer SV II.
 
Die zweite Vertretung des Sportvereins steckt dieses Jahr komplett im Keller fest - ein Blick auf die Platzierungen dieser Saison zeigt, dass die Mannschaft nie besser als Platz 12 stand und seit dem 6. Spieltag die rote Laterne hält. In der Hinrunde konnte man gar nur zwei Punkte erspielen. Das sah in der Rückrunde schon besser aus, holte man hier doch den ersten Saisonsieg gegen Einheit Glaubitz und weitere Unentschieden gegen Baßlitz und Gohlis/Kreinitz. Am letzten Spieltag verlor man nur knapp gg. Fortschritt Meißen.
 
Also - wie bereits letzte Woche - eine klare Angelegenheit und eigentlich drei Pflichtpunkte für die weitere Aufholjagd des WSV. Das dem nicht unbedingt sein muss, zeigt ein Blick auf das Hinspiel. Zwar gewannen die Weistropper klar mit 4:1, wurden aber vom BSV gehörig unter Druck gesetzt. Wichtig wird vor allem sein, die Chancenverwertung weiter hoch zu halten und im Idealfall schnell für klare Verhältnisse auf dem Platz zu sorgen. um die Serie von zuletzt vier Siegen in Folge weiter auszubauen.
 
Auf der kürzesten Auswärtsreise der Saison hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans und wir würden uns freuen, dass ein oder andere Gesicht an der Seitenlinie stehen zu sehen.
 
Anpfiff ist Sonntag, 13:00 Uhr auf dem Sportplatz in Berbisdorf.
 
⚽️ die Spiele am Wochenende ⚽️
 
Samstag, 04.05.2019
10:30 Uhr
BSG Stahl Riesa U10 - E2-Junioren 
 
13:00 Uhr
Alte Herren - SG Weißig
 
Sonntag 05.05.2019
09:00 Uhr
Coswiger FV II - F-Junioren
 
10:00 Uhr
SpG Radeburg 2./​Berbisdorf  - E1-Junioren
 
 
 
 
 
 
 

  Ergebnisse vom Wochenende  

1. Männer - SpG Gohlis/Kreinitz II 12:0 Bericht
2. Männer  - 
SpG Priestewitz/Zabeltitz 4:2  
Alte Herren  - SG Bühlau 09 0:3  
Lommatzscher SV II  -  D-Junioren 1:1  
E1-Junioren - Lommatzscher SV
0:1  
E2-Junioren
-
TuS Weinböhla II
  Ausfall
F1-Junioren - LSV 61 Tauscha
1:0  

Fr., 03.05.2019

Zum ersten Heimspiel im Mai und damit zum 20. Spieltag der Saison 2018/2019 begrüßt der WSV die zweite Vertretung der SpG Gohlis/Kreinitz.
 
Die Spielgemeinschaft rangiert zzt. auf dem 12. Tabellenplatz und ist damit weit hinter der Platzierung aus dem Vorjahr, als man die Saison auf dem 5. und damit nur einen Tabellenplatz hinter dem WSV beendete. So richtig kontinuierlich verläuft die Saison für die Gäste nicht, am letzten Spieltag konnte erst der zweite Dreier der Saison eingefahren werden und während des Saisonverlaufs pendelte man sich zwischen dem 9. und 13. Rang ein.
 
Also eigentlich eine klare Sache - dass das aber nur auf dem Papier so ist, sollte den Weistroppern spätestens nach der peinlichen 2:3-Niederlage in Großenhain am 17. Spieltag klar sein. Und auch das Hinspiel gegen die SpG blieb nicht in bester Erinnerung - einen 3-Tore-Vorsprung konnte der WSV nicht über die Zeit bringen, am Ende hatte man noch Glück, nicht als Verlierer vom Platz zu gehen.
 
Nach dem Spielabbruch in der letzten Woche heißt es nun wieder, mit vereinten Kräften die drei Punkte zuhause und den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. An diesem Wochenende steht dem Trainerteam Klemm/Mark fast komplette Kader zur Verfügung. Außer dem verletzten TW Kuschminder - welcher im Tor durch den extra aus Berlin anreisenden Christian "Ulbi" Ulbricht ersetzt wird - und N. Krause (privat) sind alle Mann an Bord. Die Qual der Wahl für die Coaches und damit das krasse Gegenteil zu letzter Woche. Man darf also gespannt sein, wer es in die Startelf schafft.
 
Wir hoffen trotz der überschaubaren Wetterprognose auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen.
 
Anpfiff ist Samstag, 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Gauernitz.
 
⚽️ die Spiele am Wochenende ⚽️
 
Freitag, 03.05.2019
17:30 Uhr
Lommatzscher SV II - D-Junioren
 
Samstag, 04.05.2019
10:00 Uhr
E1-Junioren - Lommatzscher SV 
 
13:00 Uhr
Alte Herren - SG Bühlau 09
 
Sonntag 05.05.2019
09:30 Uhr
F-Junioren - LSV 61 Tauscha
 
10:30 Uhr
E2-Junioren - TuS Weinböhla II
 
11:00 Uhr
Zweite Männer - SpG Priestewitz 2. /​ Zabeltitz 2. 
 
 
 
 
 

Fr., 26.04.2019

Nach dem spielfreien Osterwochenende und dem vorangegangen Heimsieg gegen den SV Stauchitz, zieht es die Klemm-Jungs an diesem Wochenende zu einem der Favoriten auf den Staffelsieg - der TSV Merschwitz lädt zum insgesamt dritten Duell in dieser Saison (Liga+Pokal).
 
Der TSV belegt zzt. den zweiten Tabellenplatz und ist punktgleich mit dem Tabellenführer Gröditz II. In der letzten Saison noch im Niemandsland der 1. Kreisklasse, greifen die Merschwitzer in dieser Saison nach dem großen Coup - bis jetzt läuft alles nach Plan. In der Rückrunde ist der Gastgeber mit 3 Siegen sowie 2 Unentschieden noch ungeschlagen. Die Merschwitzer vereinen dabei gekonnt eine sichere Defensive mit einem gefährlichen Sturm - insbesondere auf Marco Blume sollte sich die Weistropper Hintermannschaft gut einstellen.
 
Für die Weistropper gilt es an diesem Wochenende, den Schwung der letzten Wochen mitzunehmen, um etwas zählbares zu erreichen. Dieses unterfangen wird an diesem Wochenende schwerer denn je, muss doch das Trainerduo die Abwehr erneut komplett umstellen und im Sturm auf die in den vergangenen Spielen bestens aufgelegten Krause und Mayer verzichten. Mut machen für die schwere Aufgabe könnte folgende Statistik - in der Auswärtstabelle belegt der WSV mit 17 Punkten und 30:17 Toren aus nur 8 Spielen den 5. Platz. Die Gastgeber hingegen konnten aus Ihren 9 Heimspielen "nur" 15 Punkte holen - vielleicht ja kein schlechtes Omen und Motivation genug, dem TSV das angestrebte Saisonziel doch noch streitig zu machen
 
Anpfiff ist Samstag, 15:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Merschwitz.
 
⚽️ die Spiele am Wochenende ⚽️
 
Samstag, 27.04.2019
13:00 Uhr
Zweite Männer - TSV Merschwitz II
 
Sonntag 28.04.2019
10:00 Uhr
F-Junioren - SG Canitz
 
 
 
   
   
Metallschlosserei Lehmann
   
Autoservice Turinsky
   
© Weistropper SV