Aktuelle News zum Aufstieg in die Kreisliga Meißen sowie zu unseren Testspielgegnern erfahrt

Ihr im neuen

 

NEWS-Artikel

 


 

Lauf und Fahrrad-Challenge während der trainingsfreien Zeit

 

Teamgeist steht beim Weistropper SV ganz oben auf der Agenda. Und eben dieser Teamgeist sorgte dafür, dass wir trotz der Corona-bedingten Absage aller Spiele und Trainingseinheiten weiterhin sportlich aktiv waren.

Angestoßen durch unseren Abwehrspieler Fernando de Schultz, der diese Idee von seinen alten Mannschaftskameraden vom TSV 1894 Langenzenn übernommen hatte (Danke an Patrick Pattaro an der Stelle – wir werden euch noch eine Kiste flüssiges Gold dafür zukommen lassen),wurde am 20.03.2020 eine Challenge zur heimischen sportlichen Betätigung ins Leben gerufen.

Ziel der Challenge: In 30 Tagen sollte jeder für sich aktiv bleiben und entweder Joggen oder Radfahren gehen. Insgesamt meldeten sich 36! Für diese Challenge. Spieler aus der 1. Mannschaft, 2. Mannschaft und den Alten Herren, aber auch unsere Trainer, einige Spielerfrauen und sogar unser Vereinspräsident Michael Hegenbart wollten alle Teil von etwas Besonderem sein.
Um einen extra Reiz zu setzen, wurden alle Freiwilligen in 2 Mannschaften aufgeteilt und duellierten sich gegeneinander. 18 Mitstreiter wurden in das Team Glashoch Rangers und die anderen 18 in das Team SV Wacker Durchsaufen zugelost.
Jede einzelne Strecke von jedem Lauf und jeder Radfahrt wurden fotografisch festgehalten und dokumentiert. Weil alle geschlossen und mit viel Begeisterung dabei waren, wurde die Challenge einstimmig auf 45 Tage bis zum 03.05.2020 verlängert.

Uns bleibt nur eines zu sagen. DIESER VEREIN IST DER WAHNSINN 💚🖤

45 Tage voller Einsatz, voller Schweiß, voller Schmerz und voller Blasen an den Füßen standen auf dem Programm.
679 Aktivitäten wurden in 45 Tagen absolviert.
Insgesamt wurden 3677,79km erlaufen und 6762,58km mit dem Rad erfahren.
Es wurden Privatduelle ausgetragen: Unsere Trainer Christian Klemm und Co-Trainer Alexander Mark übertrumpften sich immer wieder gegenseitig. Beide sind sogar lange nach Ablauf der Challenge immer noch sehr aktiv!
Unser Sportfreund Stefan „Effe“ Böhme spulte in nur 30 Tagen unglaubliche 720,49km zu Fuß ab, ehe er entspannt aufs Rad umstieg!
Steffi Grell (Freundin unseres Kapitäns Patrick Mayer) fuhr in 45 Tagen 766km mit dem Rad!
Und sogar unser kleinster Mitstreiter Luca Hegenbart (4) lief und fuhr mit dem Rad um sein Team zu unterstützen!

Jeder Einzelne kann stolz auf sich sein. In einer schweren Zeit, in der viele größere Probleme hatten als nicht zum Training gehen und Fußball spielen zu dürfen, haben wir gemeinsam so viel erreicht. Die ganze WSV-Familie ist damit noch einmal enger zusammengewachsen und jeder hat gezeigt, dass er alles für den Verein gibt.

Wir sind unglaublich stolz auf jedes einzelne Mitglied unseres Vereins.

Die Collage mit allen eingesendeten (teils gequälten und teils freudigen Gesichtern) wird zeitnah auch im Vereinsheim in Weistropp ausgehangen, damit wir uns auch alle noch in vielen Jahren an diese wunderbare Teamleistung erinnern können.

Wir wünschen allen Sportlern, Mitgliedern, Sponsoren, Fans und deren Angehörigen weiterhin alles Gute. Bleibt bitte weiter alle gesund! Hoffentlich haben wir die schwere Zeit bald überstanden.

Sportliche Grüße
Euer WSV

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Kalender

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Keine Termine
   
FAM-Aufzugstechnik
   
   
   
© Weistropper SV