Fr., 10.05.2019

Nach dem Kantersieg vom letzten Wochenende zieht es die Jungs des WSV am kommenden Wochenende zum Tabellenschlusslicht Berbisdorfer SV II.
 
Die zweite Vertretung des Sportvereins steckt dieses Jahr komplett im Keller fest - ein Blick auf die Platzierungen dieser Saison zeigt, dass die Mannschaft nie besser als Platz 12 stand und seit dem 6. Spieltag die rote Laterne hält. In der Hinrunde konnte man gar nur zwei Punkte erspielen. Das sah in der Rückrunde schon besser aus, holte man hier doch den ersten Saisonsieg gegen Einheit Glaubitz und weitere Unentschieden gegen Baßlitz und Gohlis/Kreinitz. Am letzten Spieltag verlor man nur knapp gg. Fortschritt Meißen.
 
Also - wie bereits letzte Woche - eine klare Angelegenheit und eigentlich drei Pflichtpunkte für die weitere Aufholjagd des WSV. Das dem nicht unbedingt sein muss, zeigt ein Blick auf das Hinspiel. Zwar gewannen die Weistropper klar mit 4:1, wurden aber vom BSV gehörig unter Druck gesetzt. Wichtig wird vor allem sein, die Chancenverwertung weiter hoch zu halten und im Idealfall schnell für klare Verhältnisse auf dem Platz zu sorgen. um die Serie von zuletzt vier Siegen in Folge weiter auszubauen.
 
Auf der kürzesten Auswärtsreise der Saison hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans und wir würden uns freuen, dass ein oder andere Gesicht an der Seitenlinie stehen zu sehen.
 
Anpfiff ist Sonntag, 13:00 Uhr auf dem Sportplatz in Berbisdorf.
 
⚽️ die Spiele am Wochenende ⚽️
 
Samstag, 04.05.2019
10:30 Uhr
BSG Stahl Riesa U10 - E2-Junioren 
 
13:00 Uhr
Alte Herren - SG Weißig
 
Sonntag 05.05.2019
09:00 Uhr
Coswiger FV II - F-Junioren
 
10:00 Uhr
SpG Radeburg 2./​Berbisdorf  - E1-Junioren
 
 
 
 
 
 
 
   
   
Metallschlosserei Lehmann
   
   
© Weistropper SV