Fr., 26.10.2018

Nachdem die letzten beiden Wochenenden für die Erste im heimischen Rund mehr als positiv verliefen, heißt es am Sonntag mal wieder Koffer packen. Empfangen wird der WSV dabei von den Sportfreunden der SpG Fortschritt Meißen-West II./ Sörnewitz auf dem Sportplatz Juteplan.

Vor der Saison schlossen sich die zweite Vertretung des SV Fortschritt und der SV Motor Sörnewitz zur Spielgemeinschaft zusammen. Die Gastgeber stehen zzt. auf dem vorletzten Platz der Kreisklasse 1 und warten noch auf den ersten Saisonsieg. Das dies durchaus wenig aussagekräftig ist, erkennt man an den Ergebnissen der bisherigen Saison. Einzig gegen Glaubitz und Merschwitz musste man herbe Niederlagen einstecken, ansonsten schlug man sich wacker und wahr dem ersten Dreier wohl näher, als man aufgrund der Tabellensituation glauben mag.

Nichtsdestotrotz geht der WSV wie bereits am vergangenen Wochenende als Favorit in das Spiel. Nach den Erfolgserlebnissen der letzten Wochen sollte man gestärkt und mit breiter Brust auftreten, um diese Pflichtaufgabe positiv zu gestalten. Dem Trainergespann um Klemm und Mark steht wieder ein breiter und hochmotivierter Kader zur Verfügung, der weiter Anschluss an die obere Tabellenhälfte halten will. Das Spiel findet Sonntag um 14:00 Uhr in Meißen statt.

Nach der Zwangspause durch die Herbstferien greifen auch unsere Zweite, die Alten Herren und unsere Junioren in den Spielbetrieb ein. Wir hoffen auf viele positive Ergebnisse für unsere Grün-Schwarzen-Farben. 

 Die weiteren Spiele am Wochenende

Samstag, 27.10.2018

09:00 Uhr
Meißner SV 08 - F-Junioren 

10:30 Uhr
SV Traktor Priestewitz - E1-Junioren 

11:00 Uhr
SV Dresden-Neustadt - Alte Herren

Sonntag, 28.10.2018

10:30 Uhr
E2-Junioren - SV Traktor Kalkreuth

14:00Uhr
SV Seerhausen 49 - 2. Männer

Spielfrei

D-Junioren

  

 

 

   
   
Malermeister Lucius
   
   
© Weistropper SV