Fr., 17.05.2019

Zum vorletzten Heimspiel der Saison 2018/2019 ist die Spielgemeinschaft Fortschritt Meißen-West 2/ Motor Sörnewitz zu Gast in Gauernitz.
 
Die SpG belegt zzt. den 13. und damit vorletzten Platz der Tabelle. Nach dem Zusammenschluss der beiden Vereine hätte man durchaus mit einer besseren Platzierung gerechnet, gerade im Hinblick auf die letzte Saison, als man mit 98 Toren die beste Offensive und in Torjäger Schilde den besten Stürmer der Liga stellte und sich somit Platz 6 sichern konnte. In diesem Jahr ist das komplette Gegenteil der Fall - mit gerade einmal 16 Toren stellt man die mit Abstand schlechteste Offensive der Liga. Dennoch sind die Gäste nicht zu unterschätzen, erzielte man doch alle Siege in der Rückrunde.
 
Nach dem schmutzigen Sieg vom letzten Wochenende gegen Berbisdorf II heißt es für die Weistropper indes, auf heimischen Geläuf weiter Gas zu geben und den nächsten Dreier einzufahren. Kein allzu leichtes unterfangen, fehlen doch an diesem Wochenende einige Spieler durch Verletzungen (Kuschminder, Hiersemann, Mayer) oder sind noch angeschlagen und nicht bei 100 %.

Dennoch zählen am Samstag nur 3 Punkte, um es an der Tabellenspitze weiter eng und spannend zu halten.
 
Bei an diesem Wochenende frühlingshaften Temperaturen hoffen wir auf rege Unterstützung von den Rängen. Damit niemand das spannende Finale der Bundesliga verpasst und auch die Dortmund-Sympathisanten die Vize-Meisterschaft gebührend feiern können, ist bereits um 13:00 Uhr Anstoß auf dem Sportplatz in Gauernitz.
 
⚽️ die Spiele am Wochenende ⚽️
 
Samstag, 18.05.2019
09:00 Uhr
E1-Junioren - SV Fortschritt Meißen-West
 
Sonntag 19.05.2019
09:30 Uhr
F-Junioren - BSG Stahl Riesa
 
11:00 Uhr
2. Männer - SV Seerhausen 49
SV Grün-Weiß Ebersbach - D-Junioren
 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
Malermeister Lucius
   
   
© Weistropper SV